Personalentwicklung und Qualifikation

  • Festhalten von Qualifikationsprofilen (Kompetenzen) von Mitarbeitern
  • Mitarbeitersuche anhand von Kompetenzanforderungen
  • Qualifizierungsmanagement: Wer hat wann an welcher Schulung teilgenommen?
  • Verfolgung von Zertifizierungen: Wann ist eine Nachschulung oder Erneuerung einer Zertifizierung erforderlich?
  • Wissensvermittlung mit loops

Festhalten von Qualifikationsprofilen (Kompetenzen) von Mitarbeitern

Bei einem effizienten Einsatz von Mitarbeitern spielt das Ausschöpfen der jeweiligen Qualifikationen eine große Rolle. Dazu gehört es, die einzelnen Kompetenzen geeignet zu erfassen und verwalten zu können.

Hierfür sind in loops die Begriffstypen "Person" und "Kompetenz" implementiert.

Zu diesen beiden Begriffen kann nun eine beliebige Anzahl an Objekten erstellt werden, wobei den einzelnen Personen ihre entsprechenden Kompetenzen durch Verknüpfungen zugeordnet werden.

(Somit ist sowohl eine Darstellung sämtlicher Kompetenzen einer einzelnen Person, als auch eine Auflistung aller Personen, denen eine bestimmte Kompetenz zugewiesen ist, erstellbar.)

Mitarbeitersuche anhand von Kompetenzanforderungen

Werden für eine Aufgabe passende Mitarbeiter gesucht, so ermittelt loops unter Berücksichtigung der zu der Aufgabe angegebenen Kompetenzanforderungen, eine Liste der möglichen Kandidaten.

Dabei ist diese Aufstellung nach dem Parameter "DG" (Deckungsgrad) sortiert. Dieser gibt durch einen Dezimalbruch im Bereich von 0 bis 1 an, inwieweit die Person den benötigten Anforderungen entspricht.

Ein Mitarbeiter, der alle Kompetenzanforderungen erfüllt, steht damit mit dem Deckungsgrad 1 an der Spitze der Liste. Eine Abdeckung von 2 von 3 Kompetenzen führt zu einem Deckungsgrad von 0,66.

Qualifizierungsmanagement: Wer hat wann an welcher Schulung teilgenommen?

Neben der Ermittlung des Deckungsgrades zwischen benötigten und erworbenen Qualifikationen, können jeder Kompetenz auch Termine zugeordnet werden, wie z.B. Schulungen. Dies schafft einen Überblick wann welcher Mitarbeiter seine Kompetenzen in einem bestimmten Fachbereich erworben, bzw. erweitert hat und ermöglicht eine entsprechende Planung weiterer Qualifizierungsmaßnahmen.

Verfolgung von Zertifizierungen: Wann ist eine Nachschulung oder Erneuerung einer Zertifizierung erforderlich

Eine Planung von Schulungen ist besonders notwendig, wenn dabei Zertifizierungen von nur begrenzter Gültigkeit erworben werden. loops vereinfacht diesen Planungsprozess, indem es Verbindungen zwischen Personen und Kompetenzen mit Ablaufdaten versehen kann und damit benötigte Nachschulungen berücksichtigt.

So entsteht nicht nur eine Übersicht wann welcher Mitarbeiter an einer Schulung teilgenommen hat, sondern auch wann eine Nachschulung zur Aufrechterhaltung von Zertifikaten erforderlich ist. Dabei erinnert eine Auflistung der ablaufenden Qualifikationen und Zertifikate an in nächster Zeit benötigte Kurse.



Calendar

« December 2018 »
  Mo Tu We Th Fr Sa Su
48 1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
50 10 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
1 31